Warum „NINE TO FIVE“

„Nine to Five“ ist ein Synonym aus dem englisch-sprachigen Raum und umschreibt charmant einen Arbeitstag – eben von 9 bis 5 ….

Dieser Ausdruck hat mich – da ich einige Zeit in England und USA gearbeitet habe – bei der Namensgebung meines Geschäfts inspiriert.

Die Schuhe und Accessoires, die ich hier in meinem Geschäft anbiete, sollen Sie auch den ganzen Arbeits-Tag begleiten dürfen.

Oftmals dauert unser Arbeitstag ja viel länger als nur von 9 bis 5 Uhr….. und der Arbeitsplatz ist auch ganz individuell:

Ob im Büro, Ladengeschäft, Bank oder auf Messen, auf Reisen oder Unterwegs zum Einkauf, Spielplatz, Haushalt…

So individuell wie Ihr Arbeitsplatz ist auch mein Angebot für Sie - schöne Schuhe die wirklich passen, handgefertigt aus natürlichen Materialien - für den ganzen Tag!

Komfortabler Schick für anspruchsvolle Füße!


Aufrechte Haltung beginnt im Kopf

In meinem Geschäft berate, inspiriere und motiviere ich mit viel Herzblut jeden Tag Menschen, die sich nicht mit dem Mittelmaß zufrieden geben – sondern das Beste wollen: den für sie perfekten Schuh.

Mit meiner Arbeit, dieser Einstellung und dem Verhalten sowie der entsprechenden Ansprache bilde ich eine klare Einheit – und das lässt mich authentisch wirken.

Beim Einkauf meiner Schuhe lege ich besonderen Wert auf höchste Produktions- und Qualitätsstandards. Die Gerbung der Leder, die weitere Verarbeitung, wie z. B. Prägungen, sowie die Fertigung finden jeweils in eigenen Fabrikationsstätten der Hersteller statt.

Das familiengeführte Unternehmen Donna Carolina produziert in dritter Generation in Venezien in Italien, das ebenfalls familiengeführte Unternehmen arche seit über 60 Jahren in der Region des Loire-Tals in Frankreich und in Kroatien, die Firma Vidorreta arbeitet traditionell im spanischen Rioja - das schafft Transparenz und die Produktionswege sind nachvollziehbar.

Auch im Accessoire-Bereich achte ich sehr auf die Herstellung - z.B. ist das Leder der Armbänder, Gürtel und Taschen von NOOSA Amsterdam pflanzlich gegerbt und wird dann im Fair Trade in Peru und Neapel weiter verarbeitet.

Die hochwertigen Tücher aus Wolle und Seide stammen u.a. aus kleinen, kollektiv geführten Webereien im Iran und Indien.

In aufrechter Haltung setze ich Impulse und begleite meine Kunden kongruent zu ihrem perfekten Auftritt.